Über mich 

Mein Hintergrund 

Vor einigen Jahren selbst lebensbedrohlich erkrankt, als unheilbar diagnostiziert, bin ich nach einer mehrmonatigen und harten schulmedizinischen Therapie auf eine spannende Suche gegangen und habe dabei u.a. Jin-Shin-Jyutsu gefunden.  


Von der ersten Behandlung durch meine Ärztin war ich tief berührt und wollte fortan mehr über Jin-Shin-Jyutsu wissen. In den letzten Jahren habe ich mich zum Jin-Shin-Jyutsu Practitioner ausgebildet, um die Kunst des Jin-Shin-Jyutsu zu studieren, anzuwenden und weiter zu tragen.

Ich praktiziere Jin-Shin-Jyutsu in der Selbsthilfe - nahezu - täglich. Ich lebe frei von Medikamenten, ernähre mich weitestgehend vegetarisch, orientiere mich an der Natur und lebe ein aktives Leben.

Nach meinem Studium zum Wirtschafts-Ingenieur in den 90er Jahren war ich knapp 20 Jahre Angestellter in der Wirtschaft, davon 15 Jahre als Führungskraft in der High-End-Medizintechnik. 

Seit einigen Jahren bin ich selbständig. Als Begleiter im Wandel. Als Jin-Shin-Jyutsu Practitioner für Menschen mit gesundheitlichen Projekten und als Coach und Interims-Manager für Unternehmen (kistner-coaching.de). 

Zudem befinde ich mich in bereits fortgeschrittener Ausbildung zum Gestalt-Therapeuten (Psychotherapie). 

Privat lebe ich im Patchwork der 2. Ehe, mit meiner Frau, 3 Töchtern und einem Hund. 

  

Meine Überzeugung

Krankheiten entstehen immer in einem Zusammenhang. Daher können Krankheiten viel mehr als eine Bedrohung sein. Wenn man sie als Wegweiser und Signal, gar als Chance begreift.

Jin-Shin-Jyutsu hilft in diesem Prozess. Es ist ein Prozess, des sich selbst Kennenlernens. Jin-Shin-Jyutsu setzt immer da an, wo Sie jetzt stehen. Alles beginnt hier und jetzt. Sie brauchen nur Ihre eigenen Hände und das Wissen um die Energieschlösser.  

Mit der täglichen Jin-Shin-Jyutsu Anwendung weichen Sorgen und Ängste, klare Gedanken kehren zurück und Lebensmut keimt auf. Mit diesem Rückenwind gehen Sie mit mehr Leichtigkeit in eine freie Zukunft. 

Ich möchte Sie ermutigen, Ihren Blick auf Ihre Krankheit zu verändern. Der Schlüssel zur Auflösung der Krankheit ist nicht ihre Bekämpfung.